Kindertagespflege

Willkommen bei der Fachberatung Kindertagespflege

Fachberatung für Eltern und Kindertagespflegepersonen

Die Fachberatung unterstützt Eltern bei der Suche nach einer geeigneten und qualifizierten Kindertagespflegeperson, vermittelt Kindertagespflegeplätze, informiert über eine Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson, berät bei fachlichen und pädagogischen Fragen, bietet Fortbildungsangebote, Austauschtreffen an und fördert die Vernetzung der Kindertagespflegepersonen untereinander.

Als vom Kreis Segeberg beauftragte Fachberatung für die Städte Bad Segeberg und Wahlstedt sowie die Ämter Trave Land und Leezen sind wir als Beratung, Vermittlung und Begleitung für Eltern und Kindertagespflegepersonen in den folgenden Regionen tätig:
 

Kindertagespflege: Was ist das?

Eltern haben das Recht, zwischen den verschiedenen Leistungen der Kinderbetreuung, zum Beispiel Kindertageseinrichtungen oder Kindertagespflege, zu wählen. Sie haben einen Anspruch auf Beratung und ein Wunsch- und Wahlrecht.

Die Kindertagespflege verfügt über einen eigenständigen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag.

Die Kinder werden in kleinen Gruppen (max. fünf Kinder) im Haushalt der Kindertagespflegeperson beziehungsweise extra angemieteten Räumen oder im Haushalt der Eltern betreut.

Die Kindertagespflege soll die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Person fördern, die Erziehung und Bildung in der Familie unterstützen und ergänzen.

Um Kinder in der Kindertagespflege betreuen zu können, ist eine Pflegeerlaubnis des Jugendamtes erforderlich.

Film: https://youtu.be/WAEO8qORnyM

 

Fachberatung Kindertagespflege:

Sie haben Fragen zur Kindertagespflege, suchen einen Betreuungsplatz oder möchten eine Betreuung in der Kindertagespflege anbieten?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf:

Fachberatung: Tatjana Trupp
Tel.: 0 4551 / 9 63 64 49
Mail:t.trupp@kirche-ps.de

 

Anschrift:     Fachberatung Kindertagespflege 

                      Falkenburger Str. 88

                      23795 Bad Segeberg

 

Sprechzeiten:         Montag und Mittwoch: 08:30 - 11:00 Uhr

                                  Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr

Termine außerhalb der Servicezeit sind ebenfalls möglich.
Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

 

Wissenswertes für Eltern:

Rahmenbedingungen

In der Kindertagespflege werden maximal fünf Kinder im häuslichen Umfeld von einer zertifizierten Kindertagespflegeperson betreut.
Die Betreuungszeit variiert je nach Angebot der jeweiligen Tagespflegepersonen und kann bis max. 9 Stunden pro Tag angeboten werden.

Die Kindertagespflegeperson und die Räumlichkeiten werden regelmäßig durch die Fachberatung Kindertagespflege kontrolliert.

Krippe und Kindertagespflege haben den gleichen Bildungsauftrag und sind daher als gleichwertige Betreuungsmöglichkeit anzusehen.

Kindertagespflegepersonen schließen einen privatrechtlichen Betreuungsvertrag mit den Eltern ab. Dieser regelt z.B. Betreuungszeiten, Urlaub. Beim Kreis Segeberg stellen Eltern nach §23 SGB VIII einen Antrag auf Förderung in der Kindertagespflege.

Die richtige Kindertagespflegeperson finden?

Bei der Suche nach der richtigen Kindertagespflegeperson unterstützt Sie die Fachberatung Kindertagespflege.

Hilfreich bei der Wahl einer Kindertagespflegeperson könnten folgende Punkten sein:

  • Für welche Zeitdauer und in welchem Umfang benötigen Sie einen Betreuungsplatz?
  • Wo soll sich die Kindertagespflegestelle idealerweise befinden, so dass sie für Sie gut erreichbar ist?
  • Urlaubsplanung bzw. Vertretungsregelungen im Krankheitsfall der Kindertagespflegeperson sollten im Vorfeld geklärt werden.

Für das Wohlbefinden des Kindes, ist eine gut gestaltete Eingewöhnungsphase sehr bedeutsam, wir empfehlen ausreichend Zeit dafür einzuplanen.

 

 

Hilfreiche Links rund um das Thema Kindertagespflege:

https://serviceportal.schleswig-holstein.de/Verwaltungsportal/Service/Entry/Kitapflege
https://www.handbuch-kindertagespflege.de/                                     www.bvktp.de

 

Finanzierung und Kosten:

Die Elternbeiträge sind den Beiträgen der Kindertagesstätten gleichgestellt.

Der Kostenbeitrag der Eltern bemisst sich nach der jeweils gültigen Fassung der gesetzlichen Regelung im § 50 i. V. m. § 31 KiTaG.

Eltern können sowohl einkommensabhängige als auch einkommensunabhängige Förderungen beantragen.

 

Einkommensabhängige Förderung:

Eltern mit einem geringen Einkommen können eine Befreiung vom Elternbeitrag bis zu 100 % erhalten.  Für die Berechnung der möglichen Ermäßigung ist das örtliche Sozialamt zuständig. Eltern, die Arbeitslosengeld II, Wohngeld oder Kindergeldzuschuss beziehen, werden vom Elternbeitrag befreit.

 

Einkommensunabhängige Geschwisterermäßigung:

Eltern, die mehrere Kinder in der Betreuung einer Kindertagespflegestelle oder einer Kindertagesstätte haben, erhalten Ermäßigungen.  Für das zweite beitragspflichtige Kind ermäßigt der Kreis Segeberg den Kostenbeitrag um 50 %. Für das dritte und jedes weitere beitragspflichtige Kind werden die Eltern zu 100 % vom Kostenbeitrag befreit. 

 

Erziehungsberechtigte/Eltern haben die Möglichkeit durch Anträge auf Bildungs- und Teilhabeleistungen des Bundes für Kinder in der Kindertagespflege einen Zuschuss ausschließlich zum Mittagessen zu beantragen.

 

Alle Informationen und Ansprechpersonen: https://www.segeberg.de/Lebenslagen/Familie-Soziales-Bildung/Kindertagesbetreuung/Bildung-und-Teilhabe-f%C3%BCr-Kinder-aus-finanziell-schwachen-Familien.php?object=tx,3466.9048.1&NavID=3466.63&La=1

 

Formulare und Unterlagen:

Alle notwendigen Formulare auf einen Blick

Kreis Segeberg: https://www.segeberg.de/F%C3%BCr-Familien/Soziales-Jugend-Bildung/Kindertagesbetreuung

Hier finden Sie alle notwendigen Formulare, Satzungen, Anträge, die im Rahmen der Kindertagespflege benötigt werden.

Sollten Sie Fragen dazu haben, steht die Fachberatung Kindertagespflege Ihnen gerne zur Verfügung.

Fachberaterin: Tatjana Trupp

Tel. 0 4551 / 9 63 64 49, Mail: t.trupp@kirche-ps.de

 

Kindertagespflege – eine neue berufliche Perspektive

Voraussetzungen:

Persönliche Voraussetzungen für die Teilnahme am Grundqualifikationskurs:

  • Hauptschulabschluss oder höherer Schulabschluss
  • Vollendung des 21. Lebensjahres
  • Ausreichend Deutschkenntnisse, um sich zu verständigen und dem Unterricht im Qualifikationskurs folgen zu können, mindestens auf B2 Niveau
  • Gespräch mit der Fachberatung über die persönliche Perspektive in der Kindertagespflege
  • Erzieher_innen und andere pädagogische Fachkräfte benötigen 80 Stunden aus dem Qualifizierungskurs

 

Qualifizierungskurse:

Die Tätigkeitsvorbereitende Grundqualifikation für Kindertagespflegepersonen nach dem QHB wird von der VHS in Bad Segeberg in Kooperation mit der Familien-Bildungsstätte angeboten. Der Kurs umfasst 160 Unterrichtseinheiten und 100 UE-Selbstlerneinheiten. Der Unterricht findet im Ev. Bildungswerk in Blockeinheiten jeweils Freitagabends und Samstag ganztägig statt. Die tätigkeitsvorbereitende Qualifizierung dauert rund 8 Monate. Nach der Grundqualifizierung können Sie bereits als Kindertagespflegeperson arbeiten.

 

Themen der Grundqualifikation sind:

  • Kompetenzen in der Kindertagespflege
  • Förderauftrag & Bildung
  • Erziehungsstile, Erziehungspartnerschaft
  • Hygiene, Ernährung, Gesundheit
  • Sicherheit &Unfallschutz in der KTP-Stelle
  • Aufbau Kindertagespflegestelle
  • Kinderrechte &Kinderschutz
  • Kindliches Spiel begleiten
  • Eingewöhnung gestalten
  • Rechtliche Grundlagen
  • Erstellen einer Konzeption
  • Praktikum planen & durchführen…

 

Der Aufbau der Grundqualifikation sieht neben der Wissensvermittlung immer eine eigene Standortbestimmung vor, in der z. B. die eigenen und erlebten Erziehungsnormen überprüft werden. Deshalb wird in den Unterrichtszeiten viel Wert auf Kleingruppenarbeit gelegt.  Ziel hierbei ist, bewusster durch den Erziehungsalltag zu gehen. Jeder hat seine individuelle Ansicht von der Erziehung von Kindern. Wichtig ist allerdings, dass sie sich an den Bedürfnissen der Kinder orientieren. Die pädagogischen Ziele sollen in der späteren Arbeit als Kindertagespflegeperson sichtbar und nachvollziehbar sein. Durch den Prozess der Weiterbildung gewinnen die Teilnehmer_innen der Grundqualifikationskurse mehr Sicherheit im Alltag mit den Kindern und können ihr Handeln erklären. 

 

Parallel zum theoretischen Teil ist ein Praktikum mit einem Stundenumfang von 80 Stunden im Bereich der Betreuung von Kindern unter drei Jahren zu absolvieren.

 

 

Vor Beendigung des Kurses legen die Teilnehmer_innen eine Abschlussarbeit zu einem pädagogischen Thema und ihr pädagogisches Konzept vor. In einem Kolloquium wird am Ende des Weiterbildungsganges ihr Wissen überprüft. 

 

Wichtig: Die Anschlussqualifizierung Kindertagespflege nach QHB - Teil 2 - 140 UE wird ab März 2025 im Anschluss angeboten.

 

Aktuelle Kurse:

 

Der nächste Kurs, den die VHS Bad Segeberg in den Räumen der Familien-Bildungsstätte des Ev.-Luth Kirchenkreis Plön Segeberg anbietet,

beginnt am 24.05.2024 - Dezember 2024.

 

VHS Bad Segeberg

Ansprechpartner: Herr Kölln

Tel. 04551/9663-21

E-Mail koelln@vhssegeberg.de

 

Die Fachberatung Kindertagespflege bietet für Interessierte regelmäßig Informationsveranstaltungen im Onlineformat an.

 

Weitere Kurse finden Sie unter:

https://www.segeberg.de/Lebenslagen/Familie-Soziales-Bildung/Kindertagesbetreuung/Qualifizierungskurse-Kindertagespflege-2024-2026-im-Kreis-Segeberg.php?object=tx,3466.34922.1&NavID=3466.63&La=1

 

 

Anmeldung:

https://www.vhssegeberg.de/kursangebot/kw/bereich/kursdetails/kurs/XX5099/kursname/Kita%20Qualifizierungslehrgang%20Kindertagespflege%20nach%20QHB%20-%20Teil%201%20-%20160%20UStd/kategorie-id/38/
 


 

 

 

Servicebüro Kindertagespflege


allenur buchbare Kurse anzeigen



Ev. Bildungswerk - Familien-Bildungsstätten:

Bad Segeberg

Falkenburger Str.88 | 23795 Bad Segeberg
Tel: 04551 - 963 64 45
Fax: 04551 - 963 64 47
E-Mail: fbs-se@kirche-ps.de
IBAN: DE66 5206 0410 0606 4446 60

Bad Oldesloe

Poggenseer Weg 28 | 23843 Bad Oldesloe
Tel: 04531 - 7768
Fax: 04531 - 6 77 39
E-Mail: fbs-od@kirche-ps.de
IBAN: DE22 5206 0410 0506 4446 60

Bürozeiten Bad Segeberg 

  • Mo. bis Do. von 09.00 bis 12:00 Uhr
  • Mo. von 14:00 bis 15:30 Uhr
  • Do. von 13:30  bis 15:00 Uhr

 

Bürozeiten Bad Oldesloe

  • Mo.von 13:00 bis 16:00 Uhr
  • Mi. von 09:00 bis 12:00 Uhr 

 

In den Ferien:
Während der Schleswig - Holsteiner Schulferien sind die Büros eingeschränkt besetzt, wenn nicht anders angegeben, finden dann keine Kurstreffen statt.